E-Mail - Festnetz-Telefon - Robinsonliste - Elektronik und mehr

Windows Tablet statt PC und Laptop?

Unter einem Windows Tablet versteht man einen tragbaren, flachen Computer, der über einen Touchscreen verfügt. Die mobilen Geräte zeichnen sich durch ein geringes Gewicht aus, sind einfach zu bedienen und verfügen über das Android Betriebssystem.

Entwicklung der Tabletcomputer

1993 entwickelte Apple eines der ersten Tablets. Da das Newton MessagePad damals noch über keinen mobilen Internetzugang verfügte, wurde es großteils zur Verwaltung von Terminen, Adressen und Aufgaben eingesetzt. 2001 vermarktete Siemens das erste Surfpad, welches unter der Bezeichnung T-Sinus Pad bekannt ist. Dieser Tabletcomputer lädt benutzerspezifische Webinhalte bereits während dem Start des Systems.

Das Windows Tablet bietet Flexibilität und einfache Bedienung (c) Helene Souza / pixelio.de

Im Jahre 2010 gelang Apple mit dem iPad ein Kassenschlager. Seit 2010 werden laufend weitere Tablets, wie das Windows Tablet, entwickelt. Die neuen Tablet-PCs sind häufig mit den bekannten Betriebssystem Android oder Microsoft Windows ausgestattet. Ebenso wurden Geräte mit den Betriebssystemen QNXwie und HP webOS vorgestellt.

Wodurch zeichnet sich das Windows Tablet aus?

Das Windows Tablet bietet nicht nur eine einfache Handhabung, sondern auch Flexibilität, geringen Stromverbrauch und eine schnelle Bedienung. Es ist immer von Vorteil einen PC Speedtest bzw. bei einem Windows Tablet einen DSL Speedtest durchzuführen, denn möglicherweise wäre hier auch eine Lte Verbindung möglich, was ein großer Vorteil wäre, wenn keine WLAN Verbindung in Reichweite wäre, da sich dadurch die Browser Fenster noch schneller öffnen.

Form und Gewicht

Da die Geräte klein, schlank und leicht sind, stellen sie einen unkomplizierten idealen mobilen Begleiter dar.

Keine Wartezeit

Im Gegensatz zu PCs und Laptops können User sofort nach dem Einschalten des Windows Tablet im Internet surfen.

Einfache Bedienung

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich, um auf dem Windows Tablet im Internet surfen zu können. Der Tabletcomputer verfügt über einen mühelos bedienbaren Touchscreen, welcher die Tastatur und die Maus ersetzt. Ein weiterer Vorteil dieses mobilen Geräts ist, dass verschiedene Apps die Programme ersetzen.

Geringer Stromverbrauch und lange Akkulaufzeit

Tabletcomputer zeichnen sich durch einen geringen Stromverbrauch aus. Im Gegensatz zu einem Notebook kann die Laufzeit des Akkus bis zu 10 Stunden betragen. Für den mobilen Einsatz wird das Windows Tablet mit einer längeren Akkulaufzeit empfohlen.


Verschiedene Tablets

In der Tablet-Welt gibt es mittlerweile verschiedene Modelle: sei es ein Apple-Produkt, eines der neuen Convertible-Tablet-PCs oder das Windows Tablet. Letztere beiden Modelle haben im Jahr 2013 einen Aufschwung erlebt.

Convertible-Tablet-PCs

Außer der Convertible-Tablet-PC besitzt kein Tablet bzw. Windows Tablet eine externe Tastatur (c) Petra Bork / pixelio.de

Diese innovativen Tablets bieten den Usern die Möglichkeit, per Tastatur mit verschiedensten Office-Programmen zu arbeiten. Das abnehmbare Display ist ideal zum Surfen.

Windows Tablet

Das von Microsoft entwickelte Betriebssystem Windows 8 wurde speziell für Touchscreens optimiert. Das innovative Windows Tablet wird immer kleiner und erfreut sich im Miniformat großer Beliebtheit. Das preiswerte Windows Tablet zeichnet sich durch die jüngste Generation der hochwertigen Atom-Prozessoren aus. Diese Tablets sind leistungsstark und ermöglichen ein flüssiges Arbeiten.

Nachteile und Einschränkungen

Die meisten Tablets haben sich ausschließlich auf den Unterhaltungsbereich mit verschiedenen Online Services spezialisiert. Beim längeren Schreiben kann sich die Eingabe mit der bildschirmeigenen Tastatur als mühsam erweisen. Beim Kauf sollte sowohl die Größe als auch die Auflösung des Displays gut überlegt sein. Bei zu kleinen Displays werden Internetseiten nicht vollständig angezeigt und folglich muss umständlich hin- und hergescrollt werden. Möchte man am Tablet Filme und Videos ansehen, so wird eine Full-HD-Auflösung ebenso wie das Format 16:9 empfohlen. Beim Kauf sollte unbedingt auf genügend Speicherplatz geachtet werden, da die meisten Tablets über keine Anschlüsse für Speichermedien verfügen.