Computer zurücksetzen – Wir zeigen Ihnen wie

Computer zurücksetzen – Wir zeigen Ihnen wie

Das Computer Zurücksetzen kann aus vielerlei Gründen notwendig sein. Sie waren zu lang auf dubiosen Internetseiten unterwegs und haben sich einen Virus eingefangen, der Ihren Computer mittlerweile so ziemlich lahmgelegt hat? Sie haben Einstellungen vorgenommen, die sich nicht ohne weiteres Rückgängig machen lassen? Ihr Email-Programm hat ungewollt Spam-Mails geöffnet?
Wir zeigen Ihnen, anhand von Windows 8, wie das Computer Zurücksetzen ohne große Schwierigkeiten und Aufwand möglich ist.


Computer zurücksetzen, auffrischen oder Originaleinstellungen wiederherstellen

Computer zurücksetzen: so gehts

Viren-Rundumschutz schützt vor Computer zurücksetzen (c) Antje Delater / pixelio.de

Treten bei Ihrem PC Probleme auf, so ist es ohne weiteres möglich, Ihren Computer zurückzusetzen, ihn aufzufrischen oder auf die original Einstellungen wiederherzustellen.

Auffrischen

Die Funktion Auffrischen hat im Gegensatz zur Funktion Computer zurücksetzen folgenden Vorteil: Windows wird frisch installiert, allerdings bleiben Einstellungen, vorinstallierte Programme und persönliche Dateien vorhanden. Wenn Sie einen Virus haben, der sich bereits durch Ihre sämtlichen Daten „gefressen“ hat, ist diese Funktion jedoch nicht empfehlenswert.

Computer zurücksetzen auf Zeitpunkt X

Regelmäßig mit dem installieren neuer Windows Updates wird ein sogenannter Wiederherstellungspunkt erstellt. Verwenden Sie diese Funktion nur, wenn Sie der Meinung sind, dass kürzlich installierte Apps oder Programme für die Probleme Ihres Computers zuständig sind. Computer zurücksetzen auf den Wiederherstellungszeitpunkt: Der Computer wird automatisch auf den Wiederherstellungszeitpunkt zurückgesetzt, sodass Programme und Apps, die nach dem Wiederherstellungspunkt installiert wurden, nicht mehr verfügbar sind. Persönliche Dateien bleiben jedoch erhalten.

Computer zurücksetzen

Die Funktion Computer zurücksetzen sollte nur benutzt werden, wenn Sie Ihren Computer weiterverkaufen möchten und Ihre privaten Daten unter keinen Umständen in fremde Hände gelangen sollen oder sonstige Umstände Sie dazu bewegen, Ihren Computer komplett neu zu installieren.
Windows 8 bietet hier die Funktion „Alles entfernen und Windows neu installieren“. Dabei können Sie wählen zwischen einem schnellen Computer Zurücksetzen – hier werden die auf dem Computer bestehenden Daten schnell gelöscht, sodass es unter Umständen möglich ist mit einer Datenrettungssoftware ihre Dateien zurückzuerlangen, und einem langsamen Computer zurücksetzen – hier werden Daten vollständig gelöscht und es ist nur sehr unwahrscheinlich an die gelöschten Daten zu kommen.


Was sie in Zukunft unterlassen sollten

Das Computer Zurücksetzen ist mitunter ein großer Aufwand. Die notwendigen Programme müssen neu installiert werden, Updates aufgespielt werden und nie nötigen Einstellungen getroffen werden.

Vorsichtsmaßnahmen

Müssen Sie Ihren Computer zurücksetzen, da er von einem Virus lahmgelegt wurde, so sollten Sie zur Vermeidung weiterer Viren Vorsichtsmaßnahmen treffen. Für Ihren Internet-Browser gibt es Applikationen, die anzeigen, inwieweit eine Seite vertrauenswürdig ist. Für Ihren Email-Klienten finden Sie nützliche Spam-Blocker. Diese finden sich heutzutage auch in gängigen Virensoftwares, die einen PC-Rundumschutz anbieten.

    Fortschritte rund um Computersysteme:

  • Zukunft der Industrie: Panel PC
  • Produktivität vom Industrie PC steigt
  • Videoüberwachung an Fenstern

1 Kommentar

  1. Marieteres Zeller
    Okt 18, 2015

    Fürchte ich habe auf meinem ASUS Computer, Windows 10 einen Virus.Was kännte ich noch machen?
    Danke u-Gruss aus 9200Gossau SG, Switzerland

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.